Ehemaliges Landratsamt in Leverkusen-Opladen 


Massivbau, erbaut 1913/14, Architekt Peter Klotzbach.

Landratsamt mit Dienstwohnung des Landrates, seit 1977 als Stadtarchiv genutzt.

Baudenkmal.

Vorgehensweise:

Erstellung eines Gutachtens zur umfassenden Modernisierung und Umnutzung (siehe unter Menüpunkt Gutachten oder hier klicken).

Spätere Teilinstandsetzung aus Kostengründen:

Abschnittweise Reparatur der Dachflächen aus Schiefer, Erneuerung von Dachrinnen. In Dachgeschossen: Instandsetzung von Fenstern und Erneuerung der Rolladenpanzer aus Holz, vereinzelt Montage innerer Vorsatzfenster, in 2002 und 2003.

Veränderte Farbgebung von Rolladenpanzern und Profilholz am Dachknick nach eigenständiger Befunduntersuchung.

Auftraggeber:    Stadt Leverkusen, Hochbauamt.

Erneuerung eines Ochsenauges


Oben: alter Zustand und während der Bearbeitung,


Rechts: mit neuer Eindeckung aus Bleiblech, neuer Schiefer, neuer Blendrahmen, instandgesetzter Fensterflügel mit ergänztem Wetterschenkel

 
Geschädigte Fledermausgaupe
 
Instandgesetzte Gaupe
mit neuem Brustblech

Austausch Dachrinnen
bei Erneuerung des Reparatur-
gebindes aus Schiefer
Sparsamer Schieferaustausch
bei Rinnenerneuerung
 

 
Links: Instandsetzung von Fensterfuttern
Unten:
Segmentverdachung: Eindeckung aus Bleiblech erneuert; Gesims über Fenster: erstmals Blechabdeckung als Schutzmaßnahme