Gutachten: Plenarsaal des Regierungspräsidiums
in Düsseldorf


Regierungspräsidium in Düsseldorf,
Stuckdecke über dem Plenarsaal.

Erbaut 1907 bis 1911,
hauptsächlich nach Plänen der Architekten Endell und Saltzwedel.

Gutachterliche Stellungnahme zur Instandsetzung der abgesackten Stuckdecke (Feuchtschäden am Tragwerk) in Abstimmung mit Restaurator, Statiker, Holzschutzgutachter, Denkmalbehörden, in 2000/2001.

Mitwirkung bei Planung einer provisorischen Abfangkonstruktion.

Schadensbeschreibung, Fotodokumentation, Maßnahmenkatalog, Kostenberechnung.

Auftraggeber:    Staatliches Bauamt Düsseldorf I

 
Bilder:
Links - Das Montagegerüst für den Einbau des provisorischen Stahlträgers im Dachraum
Rechts - An den Leuchten ist erkennbar, daß das Gebälk zum Raum hin abfällt und über eine große Länge durchhängt