Gutachten: Schloß Bensberg in Bergisch Gladbach



Bedeutendes rheinisches Barockschloß, Anfang 18. Jahrhundert.

Bauherr: Johann Wilhelm II,
Architekt: Matteo d´Alberti.

Eigentum des Landes Nordrhein-Westfalen.

Wechselhafte Nutzungen: Lazarett, Preußische Kadettenanstalt ab 1840, Nationalpolitische Erziehungsanstalt ab 1935, nach 1945 belgische Kaserne und später Gymnasium.

   

Aufgabenstellung: Nach Aufgabe der letzten Nutzung sollte im Mittelbau die Bausubstanz festgestellt werden vor einer Umnutzung.

Technische Bestandsaufnahme des Mittelbaues mit Substanzbewertung und Erarbeitung eines Maßnahmenkonzeptes für die Sanierung der nutzungsunabhängigen Bauteile, in 1994.

Zum Zeitpunkt der Bearbeitung wurden unter Leitung des Staatshochbauamtes einige Kuppeln und Laternen instandgestzt.


Auftraggeber:

Staatshochbauamt Köln (späterer Name: Staatliches Bauamt Köln I)